Online-Workshops | Tourismus in SH neu Denken!


  • Hattest du immer mal wieder wilde Ideen wie der Tourismus in SH in Zukunft aussehen könnte?
  • Bist du neugierig und es juckt dir schon in den Fingern ein neues Projekt anzugehen?
  • Dich begeistern die Themen Nachhaltigkeit (die echte. ;-) und digitale Innovation?


Nach einem kurzen Input zum Binnenland-Tourismus in SH und der möglichen Immobilien geht es los. Mit einer Handvoll Methoden wollen wir gemeinsam Ideen entwerfen wie ein ökologisch nachhaltiger und kreativer Tourismus in Zukunft aussehen könnte.

 

Hier der Doodle für einen nächsten Online-Workshop-Termin (die Teilnahme ist kostenlos)

Teilnehmer*innen Anzahl pro Online-Workshop: max. 8

Dich erreicht die Mail zu spät, schreibe einfach eine Mail an info@solhub.de. Es wird noch weitere Termine geben!

Zu den Immobilien:
Es existieren momentan drei verfügbare Gelände. Jeweils mit unterschiedlichen Voraussetzungen und Herangehensweisen.

Größe:
immer mehrere Gebäude (Gesamt-Gebäudenutzfläche zwischen 4000m² bis 6000m²) + Landwirtschaftsflächen (zwischen 12ha bis 90ha)

Nutzung: Über reine touristische Nutzung, bis hin zu was dem Tourismus dienlich ist, (wie beispielsweise eine Permakultur-Erlebnis-Landwirtschaft, ein Kultur- und Künstler*innen Café, Betriebsleiter*innen Wohnungen oder ein Naturschutz-Bildungshaus, etc…), bis zu Gewerbe- oder Wohnfläche.

Finanzierung: sowohl Kauf als auch Mietoptionen (Kontakte mit möglichen Geldgeber*innen, sowohl Banken als auch Privatpersonen/Investor*innen sind bereits hergestellt)

Distanz: zwischen Anbindung mit der Regiobahn von Kiel oder Lübeck (30min/40min) bis zu ausschließlich Auto (ca. 30min zur nächsten größeren Stadt)

Ziele der Workshopreihen:

  1. Coole und abgefahrene touristische Konzept-Ideen brainstormen.
  2. Ein mögliches Netzwerk aus Unterstützer*innen entsteht.
  3. Bestenfalls ein Drei bis Siebener Team aus „Zugpferden“ (mich schon mit eingeschlossen) die Bock drauf haben ein Konzept mit “Wumms” für einer der Immobilien zu entwerfen.
  4. A little bit of fun und Einblick in Online-Workshops und wie sie funktionieren können.

Inhalt/Ablauf Workshop:

  1. max. 30min - Online-Technik erklären und technische Probleme lösen; aus Erfahrung ;-)
  2. 15min - Vorstellungsrunde/Check-In
  3. 20min - Kurzer Input über Tourismus in SH und den potenziellen Immobilien
  4. 50min - Kreativ-Werkstatt zu nachhaltige und innovativen Tourismuskonzepte am Beispiel der drei möglichen Immobilien, in dreier Gruppe (in verschieden online-Räumen)
  5. 15min - Abschlussrunde/Check-Out

->  Zwischendrin eins-zwei-drei kurze Pausen


Meine Motivation: 

Seit Anfang 2018 suchte ich, als Teil der Gruppe Wandelwerke e.V., nach verschieden außergewöhnlichen Gelände, um auf diesen ein gemeinschaftlichen Arbeits- und Lebens/Wohnort aufzubauen (Co-Creation-Hubs). Ein Grundstück dafür, ließ mich im Oktober 2019 zusammen mit zwei anderen Freunden aus Freiburg nach SH ziehen. Dabei wurde klar, was für eine wichtige Rolle der Tourismus in SH spielt. Sowohl für wirtschaftliche Einnahmen eines potenziellen Co-Creation-Hubs, als auch aus planerischer Sicht der Behörden, die ihren Fokus stark auf die Förderung des Tourismus legen. Das Grundstück, welches mich nach SH ziehen ließ, scheiterte Anfang Januar 2020 an der Entscheidung der Landesplanung in SH. Diese wollten dort kein dauerhaftes Wohnen genehmigen, sondern sahen eine rein touristische Planung für das Gelände vor. Der Wandelwerke e.V. sucht seitdem wieder nach anderen Grundstücken. Darauf folgte für mich, eine dreimonatige Auseinandersetzung mit dem Thema Binnenland-Tourismus in SH. Abgesehen von ein paar coolen Projekten, stieß ich auf konservative Strukturen und ökologische No-Go´s. Jup, dachte ich mir, der Tourismus muss mal gut durchgerüttelt werden. Dieser Workshop ist der erste Schritt in eine neue Richtung!

Du willst mehr über mich wissen? Dann schaue dich gerne auf meiner Homepage um!